Page 15 - Happy Kaninchen – Leseprobe
P. 15

Was alles als Kaninchenfutter gut eignet ist Alle Arten von Salat gern auch Chicoree Knollen- sellerie sellerie Stangensellerie Pastinake Petersilienwur- zel Kohlrübe Futterrübe Fenchel Topinambur Möhren Möhren in allen Farben Möhrengrün Radieschen- grün Kohlrabiblätter (in kleinen Mengen) Brokkoli Brokkoliblätter Rosenkohl Pak Choi Feldsalat Apfel Heidelbeeren Birne (wenig!) Löwenzahn Spitz- und Breitwegerich Äste von Obstbäumen Haselnussstrauch mit seinen Blüten im Winter Laub einheimischer Bäume auch getrocknet Wasserme- lone und Gurke erfrischen im Sommer Süßkirsche Winde zerschnitten Frauenmantel Rosenblätter und -blüten Hagebutten Clematis Gänsedistel Klee Kornblumen Scharfgarbe Sonnenblume auch einmal eine komplette Ähre reifes Korn Malve etwas Hirse Wiesenbärenklau junge Himbeertriebe und Blätter Erdbeerblätter Sauerampfer Aber bei jeder nicht regelmäßig gegebenen Nahrung erst langsam anfüttern!
Für Wiesenkräuter lassen Kaninchen alles andere stehen und liegen Foto © Diana Bachmann
Dieses Futter sollte ein Kaninchen angeboten bekommen
•
•
•
•
•
•
•
Sehr wenig: Haferflocken Sonnenblumenkerne Leinsamen
Wenig: Obst vor allem zuckerreiche Sorten meiden
Ordentlich: vielfältiges Gemüseangebot in verschiedenen Farben Viel: Knollen (Rüben) und Wurzeln Zweige Sehr viel: Gräser Blätter (Un-)Kräuter Immer: gutes Heu frisches Trinkwasser
Kaninchen mögen ihr Futter abwechslungsreich
und bunt Foto © Shutterstock/ monticell
15



















































































   12   13   14   15   16